Schlagwort-Archiv: Wertpapierhandelsgesetz

ICOs: BaFin veröffentlicht Hinweisschreiben zur regulatorischen Einordnung von Initial Coin Offerings

Nachdem die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) in einem Statement  und die Financial Conduct Authority (FCA) in einer Verbraucherwarnung vor den Gefahren sogenannter Initial Coin Offerings (ICOs) gewarnt haben und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) dasselbe Thema bereits in einer Publikation aufgegriffen hatte, liegt nun ein offizielles Hinweisschreiben der BaFin vom 20. Februar 2018 vor, in welchem die Behörde auf die aufsichtsrechtliche Einordnung von ICOs eingeht.

Weiterlesen

Kleinanlegerschutzgesetz 2015: Das Produktinterventionsrecht kommt

Das Kleinanlegerschutzgesetz ist am 10. Juli 2015 in Kraft getreten. Dieses Gesetz bezweckt namentlich die Schaffung von mehr Transparenz auf dem grauen Kapitalmarkt durch die Einführung neuer Pflichten für die Anbieter von Vermögensanlagen. Vorgesehen sind ferner zusätzliche Kompetenzen der Bundesanstalt. Insbesondere findet erstmals ein Produktinterventionsrecht der Bundesanstalt Eingang ins Gesetz. Weiterlesen

Transparenzrichtlinie 2013: Erste Eindrücke zur Umsetzung in Deutschland

Die am 27. November 2013 in Kraft getretenen Änderungen der Transparenzrichtlinie (2004/109/EG)  und weiterer Richtlinien durch die sog. Transparenzrichtlinie 2013 (2013/50/EU) ist bis zum 27. November 2015 in deutsches Recht umzusetzen. Das Bundesfinanzministerium hat hierzu am heutigen 6. Februar 2015 einen Referentenentwurf vorgestellt. Insbesondere im Bereich der Stimmrechtsmitteilungspflichten gemäß §§ 21ff. WpHG kommen mit Umsetzung der Transparenzrichtlinie 2013 einige Änderungen auf Emittenten und Investoren zu. Weiterlesen